Skip to main content

ONLINE EVENT

Teil 01 mit

Robin Burmeister

Glaserei Manske - Bad Bramstedt, Schleswig-Holstein

Next Level Handwerk startet seine neue Event-Serie „Generation Z für das Handwerk gewinnen!". Die kostenlose Anmeldung zum Online-Event ist ab sofort möglich.

Kostenloses Webinar: 7. Juni 2024, 15:00 Uhr

Jetzt anmelden

Generation Z für das Handwerk gewinnen!

Handwerkerinnen und Handwerker schildern ihren Kolleginnen und Kollegen wie sie das Thema Nachwuchsgewinnung angehen, welche Erfahrungen sie gemacht haben und was sich für sie besonders bewährt hat. Den Anfang macht Robin Burmeister von der Glaserei Manske in Bad Bramstedt.

Der Glaserbetrieb von Robin Burmeister läuft gut und es gibt ja auch genug zu tun. Rund 200 Millionen Fenster bundesweit warten auf ihre energetische Sanierung und das am besten nachhaltig, also bei Erhaltung der Holz- oder Kunststoffrahmen. „Gerade das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur mir persönlich wichtig, sondern auch den vielen jungen Menschen, die aktuell ins Berufsleben starten“, sagt Robin Burmeister. Da kann er natürlich in der Zielgruppe punkten. Aber es ist bei weitem nicht der einzige Grund, warum sein Handwerksbetrieb bei der Gewinnung von Azubis so erfolgreich ist.

Steckbrief:

Glaserei Manske

Gründung: 1866
Übernahme: 2014
Unternehmenssitz: Bad Bramstedt
Betriebsgröße: 14 MitarbeiterInnen, davon 3 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Fensterertüchtigung = Energetische Sanierung der Fenster bei Erhaltung der Rahmen

Website: www.glaserei-manske.de

Instagram: glaserei_manske

Anstehende Events & Termine

Sommer der Berufsausbildung – 28.05.2024

Am Webinar teilnehmen

Anmeldung hier bis zum 22. Mai 2024. Eine Teilnahme ist in Präsenz oder Online möglich.

Zur Unterstützung der Berufsorientierung und Vermittlung von Ausbildungsplätzen führen die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung den „Sommer der Berufsausbildung“ (#Ausbil-dungSTARTEN) durch. Junge Menschen sollen mit der Initiative über Ausbildungschancen in-formiert und in die Lage versetzt werden, die für sie passende Berufswahl zu treffen. Eine er-folgreiche Berufsorientierung trägt damit auch zur nachhaltigen Deckung eines qualifizierten Fachkräftenachwuchses bei.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Zentralverband des Deutschen Handwerks laden daher im Rahmen des Sommers der Berufsausbildung ein.

Veranstalter:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Zentralverband des Deutschen Handwerks

Datum:
28. Mai 2024, 11:00-12:00 Uhr

Ort:
Online
oder in Präsenz:

Haus des Deutschen Handwerks

Meistersaal

Mohrenstraße 20/21, 10117 Berlin

Bunt gesund – Betriebliche Gesundheit divers denken – 28.05.2024

Am Webinar teilnehmen

Gemeinsam mit den Mitgliedern des RKW-Arbeitskreises “Gesundheit im Betrieb” möchte das RKW Kompetenzzentrum den jährlichen Deutschen Diversity-Tag des Charta für Vielfalt e. V. nutzen, um über Ansätze und betriebliche Lösungen zu informieren.

Folgende Themen werden in 5 Sessions präsentiert und diskutiert:

  • Vielfalt und betriebliche Gesundheit – Sensibilität und Offenheit führen zum Erfolg
  • Betriebliche Gesundheit – Vielfalt in der Praxis
  • Die Berücksichtigung von Vielfalt in der Gefährdungsbeurteilung
  • Erfolgreiche Integration von Schwerbehinderten als zielgruppenspezifischer Baustein
  • Fachkräftesicherung durch hohe Arbeitgeberattraktivität: Vorteile einer auf Diversität ausgerichteten Unternehmenskultur

Veranstalter:
RKW Kompetenzzentrum

Datum:
28. Mai 2024, 09:30-15:30 Uhr

Ort:
Online

4-Tage-Woche? Flexible Arbeitszeiten im Handwerk – 30.05.2024

Am Webinar teilnehmen

Die Arbeitswelt ist im Wandel und Flexibilität wird immer mehr zum Schlüsselwort. Doch lassen sich moderne Arbeitszeitmodelle wie die 4-Tage-Woche auch in traditionellen Branchen wie dem Handwerk realisieren? Diese Online-Veranstaltung nimmt sich der Herausforderung an, gängige Mythen zu entkräften und innovative Lösungsansätze für flexible Arbeitszeiten im Handwerk zu präsentieren. Teilnehmende dieser Online-Veranstaltung bekommen einen kurzen Überblick über die aktuellen Trends in der Arbeitswelt und die Bedeutung von Flexibilität für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Veranstalter:
Zukunftszentrum Brandenburg

Datum:
30.05.2024, 14:00-15:00 Uhr

Ort:
Online

Wie tickt die Generation Z? Und was hat das mit Vereinbarkeit zu tun? – 03.06.2024

Am Webinar teilnehmen

Die Generation Z ist vielschichtig und bewegt sich in einer Welt, die geprägt ist von technologischem Fortschritt, gesellschaftlichem Wandel und einem ständigen, schnelllebigen Informationsfluss. Gleichzeitig unterscheiden sich ihre Werte und Erwartungen häufig von denen früherer Generationen. Aber lebt sie nach dem Motto “Carpe diem”? Und spiegelt sich das in ihrer Einstellung zu Arbeit und Privatleben wider?

Unternehmen, die die Haltungen der Gen Z verstehen und in ihre Personalmaßnahmen einbeziehen, werden als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen und binden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch langfristige Karriereziele, auf die auch die Gen Z wertlegt.

Es diskutieren Damian Cvetkovic und Thomas Maier vom Netzwerkbüro “Erfolgsfaktor Familie” in diesem kurzweiligen, 30-minütigen Vereinbarkeits-Austausch am Morgen.

Veranstalter:
Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“

Datum:
03.06.2024, 08:30-09:00 Uhr

Ort:
Online

Online starten – Sichtbar werden! – 04.06.2024

Am Webinar teilnehmen

Das Smartphone ist mittlerweile der ständige Begleiter aller Altersgruppen und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Willst du auch das Thema Digitalisierung nicht länger vor dir herschieben? Dann fange an – Schritt für Schritt mit diesem kostenlosen Online-Seminar!

Thema des Termins: Gut gestaltete Azubi-Stellenanzeigen als Talent-Magnet
Entdecke die Geheimnisse erfolgreicher Azubi-Stellenanzeigen. Das Webinar richtet sich an Ausbildungsverantwortliche und Personalverantwortliche, die das Beste aus ihren Stellenanzeigen herausholen möchten. Tauche ein, in die Welt der ansprechenden Formulierungen, der zielgruppengerechten Ansprache und erfahre, wie du deine Stellenanzeigen so gestaltest, dass sie die richtigen Talente anziehen.

Veranstalter:
IHK Dresden

Datum:
04.06.2024, 13:00-14:00 Uhr

Ort:
Online

Online-Event: Generation Z für das Handwerk gewinnen (Teil 1) – 07.06.2024

Am Webinar teilnehmen

Next Level Handwerk startet seine neue Event-Serie „Generation Z für das Handwerk gewinnen!”. Die kostenlose Anmeldung zum Online-Event ist ab sofort möglich.

 

Handwerkerinnen und Handwerker schildern ihren Kolleginnen und Kollegen wie sie das Thema Nachwuchsgewinnung angehen, welche Erfahrungen sie gemacht haben und was sich für sie besonders bewährt hat. Den Anfang macht Robin Burmeister von der Glaserei Manske in Bad Bramstedt.

Der Glaserbetrieb von Robin Burmeister läuft gut und es gibt ja auch genug zu tun. Rund 200 Millionen Fenster bundesweit warten auf ihre energetische Sanierung und das am besten nachhaltig, also bei Erhaltung der Holz- oder Kunststoffrahmen. „Gerade das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur mir persönlich wichtig, sondern auch den vielen jungen Menschen, die aktuell ins Berufsleben starten“, sagt Robin Burmeister. Da kann er natürlich in der Zielgruppe punkten. Aber es ist bei weitem nicht der einzige Grund, warum sein Handwerksbetrieb bei der Gewinnung von Azubis so erfolgreich ist.

 

Veranstalter:
Next Level Handwerk

Datum:
07.06.2024, 15:00 Uhr

Ort:
Online

Letztes Event - jetzt nochmal anschauen.

ONLINE EVENT

Tobi Böse

Thema: Augmented Reality (AR)

Bei unserem Live-Online-Event am 13. Oktober 2023 berichtete unser Speaker Tobi Böse darüber, wie man AR sinnvoll für die Mitarbeitergewinnung nutzen kann. Eine Aufzeichnung des Vortrags findet ihr hier.

13. Oktober 2023, 15:00 Uhr

Zur Aufzeichnung

Digital. Real. Genial.

Augmented Reality (AR) ist eine Technologie, die digitale Information in die reale Welt einfügt. Ein Beispiel: Bei Betrachten eines Plakats oder Flyers durch die Kamera eines Smartphones wird über einen AR-Code das Abspielen eines Videos ausgelöst. Es entsteht der Eindruck, das Plakat- oder Flyermotiv wird lebendig und spricht mit Betrachterin oder Betrachter. Die wahrgenommene Realität wird erweitert. Im Gegensatz zur Virtual Reality (VR), bei der Benutzerinnen und Benutzer in eine vollständig virtuelle Umgebung eintauchen, ermöglicht Augmented Reality es, die reale Welt weiterhin zu sehen, während digitale Informationen oder virtuelle Elemente in diese Umgebung integriert werden.

So wird Augmented Reality auch zu einem interessanten Instrument in der Mitarbeitergewinnung. Unternehmen können potenzielle Interessentinnen und Interessenten persönlich, modern und innovativ ansprechen, was vor allem bei jungen Menschen sehr gut ankommt. Zudem ist der Einsatz von AR vergleichsweise kostengünstig und bietet dem Betrieb hohe Flexibilität in der Nutzung.

Mehr zum Thema erläutert Tobi Böse in der Aufzeichnung seines Vortrags.

Zur Aufzeichnung

Kurzvorstellung:

Tobi ist ein Pionier im Einsatz digitaler Techniken zur Ansprache von Jugendlichen für eine Ausbildung im Handwerk. Schon im Jahr 2016 startete er für die Innungen und Mitgliedsbetriebe der Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg-Wismar sein Projekt #dasbesteamhandwerk. Seitdem revolutioniert sein Projekt mit nachhaltigen und digitalen Tools nicht nur das Thema Berufsorientierung, sondern schafft auch gleichzeitig eine Brücke zwischen talentierten jungen Menschen, die mit Begeisterung ihr Handwerk präsentieren, Schülern und Schülerinnen, die sich in der Berufsorientierung befinden und vor allem den regionalen Handwerksbetrieben.

#dasbesteamhandwerk versteht es, mit dem Einsatz von Augmented Reality und seiner hohen Reichweite über Instagram, den jungen Menschen die Ausbildungsbetriebe authentisch, modern und zeitgemäß zu präsentieren, genau dort, wo sie sich aufhalten. Warum Augmented Reality nicht nur der richtige Weg ist, um junge Menschen anzusprechen, sondern dabei nachhaltig, preiswert und flexibel ist, erläutert Tobi Böse in seinem Vortrag auf Next Level Handwerk.