Skip to main content

... zeigen, wie's geht!

Azubis gewinnen über Social-Media. Wir präsentieren euch unsere Favoriten!

Wir zeigen euch, was funktioniert!

Hallo, wir sind Lea und Marta, zwei 19-jährige Azubis aus der Generation Z und Teil deiner Zielgruppe. In unserer Freizeit verbringen wir viel Zeit auf Social-Media-Kanälen, so wie viele andere in unserem Alter. Wir sind vor allem auf Instagram, TikTok und YouTube unterwegs. Facebook ist für uns nicht so relevant.

Viele Unternehmen sind in den sozialen Medien aktiv. Täglich werden wir von zahlreichen Jobangeboten überschüttet. Nur wenige schaffen es, unsere Aufmerksamkeit zu gewinnen. Wie kannst du dich von der Masse abheben und bei der Gen Z punkten? Als Inspiration teilen wir alle zwei Wochen Best-Practice-Beispiele aus dem Handwerk, die uns besonders angesprochen haben. Wir stellen die Betriebe vor und erzählen, was uns an den Beiträgen gut gefallen hat. Am Ende gibt Anja Cordes vom Institut für Betriebsführung (itb) jeweils eine wissenschaftlich fundierte Einschätzung ab.

Was ist Social Media?

Social Media bezeichnet digitale Plattformen und Anwendungen, die es Menschen ermöglichen, Inhalte zu erstellen, zu teilen und miteinander zu interagieren. Diese Plattformen, darunter beliebte Kanäle wie Instagram, Facebook, TikTok und YouTube, bieten euch die Möglichkeit, eure Betriebe zu präsentieren und qualifizierte Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Auszubildende sowie neue Kunden zu gewinnen.

Eine durchdachte Präsenz hebt euer Unternehmen von der Konkurrenz ab. Kreative Posts, innovative Kampagnen und regelmäßige Aktualisierungen hinterlassen einen positiven Eindruck bei Kunden und Kundinnen sowie potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mit gezieltem Einsatz erreicht ihr mehr Sichtbarkeit und Reichweite, insbesondere bei der Generation Z, die Social Media als natürlichen Ort zur Arbeitssuche nutzt. Die Jugendlichen sind überwiegend auf den Plattformen Instagram, TikTok und YouTube unterwegs. Durch ansprechende Inhalte und gezielte Ansprache auf den Kanälen könnt ihr erfolgreich Auszubildende gewinnen und euch als attraktiven Ausbildungsbetrieb positionieren.

TikTok

TikTok ist ein soziales Netzwerk mit dem Fokus auf kurze, kreative Videos. Im Vordergrund steht die Musik, zu der unterschiedliche Formate wie z.B. Tanz, News, Fashion und Comedy verbreitet werden.

Zielgruppe:
14 - 19 Jahre

Instagram

Die App bietet ein soziales Netzwerk zum Hochladen, Teilen und Kommentieren von Bildern und Videos. Dabei liegt der Fokus auf Lebendigkeit, Emotion und Echtheit. Lange Videos werden weniger oft angesehen.

Zielgruppe:
16 - 29 Jahre

YouTube

YouTube ist eine Plattform für rein audiovisuelle Medien. Im Vordergrund stehen Videos, die länger als fünf Minuten dauern. Zusätzlich gibt es die Funktion "Shorts" für kurze, prägnante Videos, ähnlich wie bei TikTok und Instagram.

Zielgruppe:
14 - 25 Jahre

Unser aktuelles Fundstück

@thade_gerdes_gmbh Deine Ausbildung zum Brunnenbauer (m|w|d)! 🚨🚨🚨 Wir suchen dich zum 01.08.2023 als Auszubildende/n für unser Bohrunternehmen! 📍Norden, Ostfriesland Wir bieten dir: 🤑Sehr gutes Ausbildungsgehalt 🏝30 Tage Urlaub 💰Weihnachts- und Urlaubsgeld ✌🏻Freitag mittags Feierabend 😎Abholung direkt vor deiner Haustür 🚗Zuschuss für den Anhängerführerschein 📈Sehr gute Aufstiegschancen 🚴🏻Vergünstigung bei Hansefit / E-Bike Leasing 👷🏻‍♂️Spannende, abwechslungsreiche Arbeiten mit besonderen Maschinen, teils spezielle Eigenkonstruktionen 🤝Ein Team, das dich herzlich aufnimmt 🥳Regelmäßige Firmenfeiern 👌🏻Private und berufliche Unfallversicherung 🏥Krankenzusatzversicherung 👴🏻Betriebliche Altersvorsorge 😍..Und vieles mehr! Das bringst du mit: 😊Real- oder Hauptschulabschluss 💪🏻Eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung wäre toll - kein Muss! 🚙Idealerweise Führerschein der Klasse B - kein Muss! ☝🏻Reisefreudigkeit 👥Teamfähigkeit Interessiert? Dann bewirb dich jetzt in nur 1 Minute! Klicke jetzt auf “Jetzt bewerben” für weitere Informationen und die Online-Bewerbung. Wir freuen uns auf dich! Thade Gerdes #baustelle #ostfriesland #drilling #norden ♬ Originalton - Thade Gerdes GmbH

Thade Gerdes GmbH

STECKBRIEF

Gründung: 1900
Unternehmenssitz: Ostfriesland
Betriebsgröße: 50 MitarbeiterInnen, davon 6 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Baugrunduntersuchungen, Brunnenbau, Spezialtiefbau

Website: www.thade-gerdes.de
Instagram: @thade_gerdes_gmbh
TikTok: @thade_gerdes_gmbh

Die Thade Gerdes GmbH ist seit März 2021 auf Instagram und seit Februar 2023 auf TikTok aktiv auf der Suche nach neuen Azubis. Auf beiden Plattformen stellen sie in Form von kurzen Videos ihren Betrieb, ihre Projekte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor. Zusätzlich werden diese Inhalte auf Instagram durch qualitative Bilder begleitet.

Coole Vertextung!

Marta

Mich hat die textliche Begleitung zum Video überzeugt. Die Überschrift macht sofort klar, um welchen Ausbildungsberuf es sich handelt, und auch das Abschlussbild mit allen relevanten Punkten der Ausbildung ist äußerst hilfreich, um sich ein umfassendes Bild machen zu können.

Fazit

Authentizität

100%

Texte

100%

Unternehmenseinblicke

90%

Super Ansprache!

Lea

Mir hat besonders die persönliche Ansprache und die authentische, ungestellte Art und Weise gefallen. Ich hatte den Eindruck, dass der Betrieb äußerst attraktive Vorteile präsentiert, die die Motivation zur Bewerbung steigern. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass dies auch ohne große Umstände möglich ist – eine klasse Möglichkeit!

Fazit

Authentizität

100%

Texte

90%

Unternehmenseinblicke

100%

Attraktive Anreize

Anja Cordes
Institut für Betriebsführung im DHI e. V.

Im Video werden mehrere Aspekte angesprochen, die einen attraktiven Betrieb auszeichnen:

Eine gute Vergütung ist für viele Auszubildende ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Arbeitgebers. Ein Betrieb, der dies bietet, zieht potenzielle Talente an und zeigt Wertschätzung für die Arbeit der Auszubildenden.

Eine positive Arbeitsatmosphäre, in der ein unkompliziertes Miteinander herrscht, ist für das Wohlbefinden und die Motivation der Auszubildenden entscheidend. Dies stellt ein wesentlicher Faktor für die Bindung der Auszubildenden dar.

Einen Arbeitgeber mit beruflichen Perspektiven und einer Weiterentwicklungsmöglichkeit zu haben, ist für viele sogar der Grund für einen Jobwechsel. Der frühe Fokus bereits in der Bewerbungsphase auf dieses Thema ist optimal. Aus der Forschung besteht die Erkenntnis, dass besonders eine fachliche Spezialisierung für viele die weitaus attraktivere Alternative darstellt, als Managementaufgaben zu bekommen. Gerade für kleine Betriebe mit flachen Hierarchien ist dies eine gute Nachricht.

Ein weiteres Fundstück

Thies Holzbau GmbH

STECKBRIEF

Gründung: 1904
Unternehmenssitz: Dörverden
Betriebsgröße: 24 MitarbeiterInnen, davon 4 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Holzbau, Dachdecker & Klempner, Sanierung, Kran & Transport, Dachinspektion, Abbundtechnik

Website: www.thies-holzbau.de
Instagram: @thies_holzbau

Die Thiel Holzbau GmbH ist seit 2018 auf Instagram unterwegs und lädt seit dem konstant Bilder und Videos auf ihrem Kanal hoch. Bis jetzt haben sie ein Netzwerk von über 2.000 Followern aufgebaut. Mit ihren Inhalten zu aktuellen Projekten, Einblicken hinter die Kulissen und der Präsentation des Betriebs gewinnen sie so neue Azubis für ihr Unternehmen.

Super Vorteile!

Marta

Es ist toll, dass Thies Holzbau nicht nur auf die erfolgreichen Projekte eingeht und dort die positiven Seiten zeigt, sondern auch auf die Vorteile eingeht, die es als Mitarbeiterin und Mitarbeiter gibt. Es gibt wenig Handwerksbetriebe, die außerbetriebliche Sportangebote anbieten. Klasse Alleinstellungsmerkmal! Mir hat auch sehr gefallen, dass in der Beschreibung des Videos noch einmal alle wichtigen Infos zusammengefasst sind und ich den Betrieb durch die vielen Hashtags leichter finden konnte.

Fazit

Anreiz

100%

Innovation

90%

Beschreibung

90%

Es wird Rücksicht auf Wünsche und Bedürfnisse genommen!

Lea

Bei diesem Video ist es super, dass die Benefits sofort am Anfang genannt werden, die einem als Azubi bei ihrer Firma zugutekommen. Nicht nur das. Es wird deutlich, dass der Betrieb nicht altmodisch ist, indem sie nicht nur auf die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten. Ich habe sofort das Gefühl bekommen, dass Rücksicht auf Wünsche und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genommen wird, wodurch ein ausgeglichenes Leben zwischen der Arbeit und Freizeit ermöglicht wird.

Fazit

Anreiz

90%

Innovation

70%

Beschreibung

80%

Attraktive Anreize

Anja Cordes
Institut für Betriebsführung im DHI e. V.

Der Betrieb fokussiert sich mit dem Thema Gesundheit auf ein wesentliches Element der Arbeitgeberattraktivität, besonders im Hinblick auf die Erwartungen jüngerer Bewerberinnen und Bewerber. Dies zeigt, dass sich der Betrieb mit den Bedürfnissen von Nachwuchskräften auseinandergesetzt hat und konkrete Angebote daraus abgeleitet hat. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Unternehmen, die Sportangebote bereitstellen, positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben. Dies kann zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung beitragen.

Ein weiteres Fundstück

H.+H. Wüstenberg GbR

STECKBRIEF

Gründung: 1925
Unternehmenssitz: Börm, Husum, Niebüll, Steinberg (Schleswig-Holstein), Bützow, Jördenstorf, Kleeth, Dedelow (Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg)
Betriebsgröße: 300+ MitarbeiterInnen, davon 60 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Landmaschinenverkauf & Werkstatt inkl. umfangreiche Ersatzteillager

Website: www.wuestenberg-landtechnik.de
Instagram: @wuestenberg_landtechnik
TikTok: @wuestenberglandtechnik

Das familiengeführte Unternehmen ist seit 2018 auf Instagram, seit 2019 auf YouTube und seit 2023 auf TikTok vertreten. Auf allen drei Plattformen wird zielgruppengerecht und authentisch über den Arbeitsalltag sowie die Kolleginnen und Kollegen berichtet. Zudem informiert das Unternehmen über die verschiedenen Karrieremöglichkeiten.

Keine Oberflächlichkeiten

Marta

Die Begeisterung und Leidenschaft der Azubis sind sofort durch den Bildschirm zu mir rübergeschwappt und haben mich umgehend angesteckt. Das kollegiale Verhältnis zwischen den Azubis untereinander sticht in diesem Post besonders heraus. Vor allem durch Insider wie “Agge” wurde mir sehr schnell bewusst, dass es sich hier nicht um oberflächliche Freundschaften handelt. Ich hatte durchgehend das Gefühl, dass nichts erzwungen war und es auf ein Arbeitsumfeld schließen lässt, wo sich jeder auf Augenhöhe begegnen kann.

Fazit

Humor

90%

Arbeitsumfeld

80%

Sympathie

100%

Der Spaß geht während der Arbeit nicht verloren

Lea

Die Art und Weise, wie das Video zusammengeschnitten wurde, ist eine super kreative Möglichkeit, das Team kennenzulernen. Der Humor gefällt mir dabei besonders. Für mich ist diese lustige und lockere Vorstellung des Betriebs sehr attraktiv, da ich sofort das Gefühl bekommen habe, dass es sich hierbei um ein freundliches Unternehmen mit supercoolen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern handelt, bei dem auch der Spaß während der Arbeit nicht verloren geht. Ein entspanntes und freundschaftliches Arbeitsumfeld ist mir persönlich sehr wichtig, da ich mich dadurch wohl fühle und als Azubi keine Angst habe, Fragen zu stellen, wenn ich mal etwas nicht verstehe.

Fazit

Humor

100%

Arbeitsumfeld

90%

Sympathie

90%

Glaubwürdige Botschaft

Anja Cordes
Institut für Betriebsführung im DHI e. V.

Hier kommen die Auszubildenden des Betriebs während ihrer Arbeit mit authentischen O-Tönen zu Wort und vermitteln so die Vorteile des Arbeitgebers aus ihrer jeweiligen Perspektive. Dadurch entsteht eine authentische Atmosphäre, die bei potenziellen Nachwuchs- oder Fachkräften Vertrauen schafft. Dies ist entscheidend, um eine glaubwürdige Botschaft zu vermitteln und zu zeigen, dass die Darstellung des Unternehmens realistisch ist. Interessentinnen und Interessenten können sich besser mit echten Menschen, durch ihre namentliche Nennung, identifizieren und somit einen besseren Einblick in das Unternehmen erhalten. Dadurch haben potenzielle Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit herauszufinden, ob sie sich in der Unternehmenskultur wiederfinden und ob ihre Werte mit denen des Unternehmens übereinstimmen.

Ein weiteres Fundstück

Dachdeckerei Fangmann

STECKBRIEF

Gründung: 1991
Unternehmenssitz: Visbek
Betriebsgröße: 15 MitarbeiterInnen, davon 3 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Dacheindeckung, Fassadenverkleidung, Abdichtungstechnik, Trapezblechsysteme, Dachbegrünung, Bauklempnerei, Zimmerarbeiten, Trockenbau, Isolierung

Website: www.fangmann.net
Instagram: @fangmann_dachdeckerei
TikTok: @fangmann_dachdeckerei

Der Meisterbetrieb Dachdeckerei Fangmann GmbH nutzt die sozialen Medien aktiv zur Gewinnung neuer Azubis. Instagram ist bei ihnen seit 2020 mit 851 Followern im Einsatz, und TikTok seit 2023. Dort hat ihr meist gesehenes Video 134.300 Aufrufe.*

Auf ihrem Kanal stellen sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf authentische Art und Weise vor und gewähren den Social-Media-Nutzerinnen und -Nutzern einen Blick hinter die Kulissen des Dachdeckerbetriebs. Mit Humor nehmen sie die Leute mit in ihren Arbeitsalltag und präsentieren ihre Projekte.

*Stand: 25.01.2024

Das Engagement für Azubis wird sichtbar!

Marta

Ich finde es super, dass es zu dem Betrieb ein Gesicht gibt, welches sofort sympathisch und authentisch wirkt. Da fühle ich mich sofort angesprochen und möchte mehr über den Betrieb erfahren. Zusätzlich ist es definitiv ein Pluspunkt, dass es Untertitel gibt, sodass ich mir das Video auch ohne Ton z.B. in einem Wartezimmer anschauen kann. Durch die anderen professionellen Bilder und Videos auf den verschiedenen Kanälen habe ich nicht nur den Eindruck bekommen, dass sie engagiert bezüglich der Azubis sind, sondern auch, dass sie erstklassige Projekte haben und sich professionell gegenüber ihren Kunden präsentieren können.

Fazit

Unterhaltung

90%

Idee

80%

Anreiz

100%

Auf einen Blick: Professionell und ein gutes Team!

Lea

Durch die persönliche Ansprache fühle ich mich sofort dazu eingeladen, mich bei dem Betrieb zu bewerben. Außerdem finde ich die Einblicke in den Betrieb besonders spannend. Der Blick hinter die Kulissen hat mir sofort gezeigt, dass hinter der Fangmann GmbH ein positives Arbeitsklima und ein cooles Team steckt. Ich habe sofort Lust bekommen, mehr zu erfahren und mir weitere Videos des Kanals sowie andere Social-Media-Plattformen anzuschauen. Besonders sind mir hier die professionell gefilmten Videoschnitte aufgefallen. Dadurch habe ich den Eindruck gewonnen, dass es sich bei der Fangmann GmbH um ein professionelles, freundliches Unternehmen handelt, dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das Arbeitsklima wichtig sind.

 

Fazit

Unterhaltung

70%

Idee

100%

Anreiz

90%

Alle Merkmale erfüllt

Anja Cordes
Institut für Betriebsführung im DHI e. V.

Der Betrieb nutzt alle drei Merkmale für eine attraktive und authentische Darstellung:

  1. Die persönliche Ansprache zeigt, dass der Betrieb individuelles Interesse an potenziellen Fachkräften hat. Studien zeigen, dass dies dazu beitragen kann, eine persönliche Verbindung herzustellen und das Interesse der Bewerberinnen und Bewerber zu wecken.
  2. Die Einblicke in den Betrieb und die Arbeit bieten möglichen Interessentinnen und Interessenten konkrete Eindrücke von der eigentlichen Arbeit. Durch die Bereitstellung von Informationen über den Arbeitsplatz, die Unternehmenskultur und die konkreten Tätigkeiten können potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser einschätzen, ob die Position zu ihren Fähigkeiten und Interessen passt.
  3. Das gezeigte positive Betriebsklima signalisiert eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine positive Unternehmenskultur. Dies ist ein äußerst wichtiger Faktor der Arbeitgeberattraktivität und kann ausschlaggebend sein, sich für eine Stelle zu interessieren.

Unsere vorherige Aktion:

Erwecke dein Plakat zum Leben!

Neue Wege in der Mitarbeitergewinnung durch Augmented Reality (AR).

Zusammen mit "DAS BESTE AM HANDWERK" bieten wir dir die Möglichkeit, anhand von Augmented Reality (AR) ein "lebendes" Plakat zu erstellen. Binde mittels dieser Technik deine Videobotschaft - das kann die Suche nach einem neuen Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin sein - in ein Printprodukt ein und erwecke es so zum Leben.

Hier gibt's alle Infos