Skip to main content

... zeigen, wie's geht!

Azubis gewinnen über Social-Media. Wir präsentieren euch unsere Favoriten!

Wir zeigen euch, was funktioniert!

Hallo, wir sind Lea und Marta, zwei 19-jährige Azubis aus der Generation Z und Teil deiner Zielgruppe. In unserer Freizeit verbringen wir viel Zeit auf Social-Media-Kanälen, so wie viele andere in unserem Alter. Wir sind vor allem auf Instagram, TikTok und YouTube unterwegs. Facebook ist für uns nicht so relevant.

Viele Unternehmen sind in den sozialen Medien aktiv. Täglich werden wir von zahlreichen Jobangeboten überschüttet. Nur wenige schaffen es, unsere Aufmerksamkeit zu gewinnen. Wie kannst du dich von der Masse abheben und bei der Gen Z punkten? Als Inspiration teilen wir alle zwei Wochen Best-Practice-Beispiele aus dem Handwerk, die uns besonders angesprochen haben. Wir stellen die Betriebe vor und erzählen, was uns an den Beiträgen gut gefallen hat. Am Ende gibt Anja Cordes vom Institut für Betriebsführung (itb) jeweils eine wissenschaftlich fundierte Einschätzung ab.

Unser aktuelles Fundstück

Um langfristig einen Eindruck bei deinen potenziellen Azubis zu hinterlassen, reicht es nicht aus, ein gutes Video zu haben. Du solltest immer deinen Gesamtauftritt im Blick haben, um potenzielle Azubis auf deine Website zu locken. Decken sich das Gesamtbild mit den Vorstellungen des potenziellen Azubis, erhöhen sich die Chancen für Bewerbungen. In den nächsten Wochen stellen Lea und Marta Betriebe vor, die nicht nur mit einzelnen Videos überzeugt haben, sondern mit dem ganzen Social-Media-Account.

Dachdeckerei Hendriks

STECKBRIEF

Gründung: 1890
Unternehmenssitz: Weyhe
Betriebsgröße: 74 MitarbeiterInnen, davon 7 Azubis

Tätigkeitsschwerpunkt:
Bedachungen

Website: www.dachdeckerei-briegmann.de
Instagram: @hendriks_dach
TikTok: @hendriks_dach

Die Dachdeckerei Hendriks ist auf Instagram und TikTok aktiv auf der Suche nach neuen Azubis. Ihre Inhalte sind breit gefächert und zeigen nicht nur aktuelle Projekte des Betriebs, sondern auch den Alltag hinter den Kulissen und den Humor innerhalb des Teams. Ihr Video mit der meisten Reichweite hat über 157.000 Aufrufe*.

*stand: 14.06.2024

TikTok

@hendriks_dach

Instagram

@hendriks_dach

Super Gesamtbild!

Marta

Mir gefällt sehr, wie detailliert die Arbeiten auf dem Dach gezeigt werden, wodurch ich sofort ein gutes Bild über den Betrieb und dessen Arbeitsabläufe erhalten habe. Mich hat außerdem der Umgang der Mitarbeitenden untereinander überzeugt und wie die Beschäftigten grundsätzlich wertgeschätzt werden.

Fazit

Wertschätzung

100%

Arbeitsweise

100%

Lehrreich

90%

Unterhaltsam und lehrreich!

Lea

Besonders gefällt mir, wie vertraut die Mitarbeitenden mit den Aufgaben wirken. Es ist, als ob man direkt dabei wäre, und das schafft eine tolle Verbindung zum Inhalt. Außerdem binden sie sehr humorvolle Elemente ein, welche eine authentische und sehr menschliche Arbeitsweise in den Vordergrund stellen, was mich sehr angesprochen hat. Alles in allem ein Account, der nicht nur unterhält, sondern auch lehrreich ist!

Fazit

Wertschätzung

100%

Arbeitsweise

100%

Lehrreich

100%

Große Brandbreite und Vielfalt

Anja Cordes
Institut für Betriebsführung im DHI e. V.

Die Dachdeckerei Hendriks ist ein Traditionsbetrieb, der seine Social-Media-Auftritte effektiv nutzt, um junge Talente anzusprechen und für sich zu gewinnen.

  • Durch die große Bandbreite und Vielfalt der Inhalte wird das Berufsbild Dachdecker bzw. Dachdeckerin für junge Menschen greifbar und attraktiv dargestellt.
  • Der gezeigte Content mit Szenen auf Baustellen vermittelt Authentizität und Nahbarkeit, indem nicht nur aktuelle Projekte, sondern auch der Alltag „hinter den Kulissen“ und humorvolle Momente gezeigt werden. Dies schafft Vertrauen und Sympathie.
  • Das Team steht im Mittelpunkt und wird als anpackend, engagiert und fachlich kompetent präsentiert, wodurch gezielt Fachkräfte mit diesen Qualitäten angezogen werden können.
  • Humorvolle Inhalte legen nahe, dass der Betrieb eine offene und angenehme Unternehmenskultur pflegt. Humor erzeugt positive Emotionen – dies kann das Interesse und die Loyalität gegenüber dem Betrieb stärken.

Dies sind entscheidende Faktoren für die erfolgreiche Fachkräftesicherung im Handwerk. Ein Video mit über 157.000 Aufrufen zeigt, dass der Betrieb Inhalte produziert, die bei der Zielgruppe gut ankommen und geteilt werden. Dies erhöht die Bekanntheit des Betriebs erheblich. Hohe Reichweiten in sozialen Medien können einen Schneeballeffekt auslösen, bei dem Bekanntheit und Attraktivität des Betriebs weiter gesteigert werden.

Was ist Social Media?

Social Media bezeichnet digitale Plattformen und Anwendungen, die es Menschen ermöglichen, Inhalte zu erstellen, zu teilen und miteinander zu interagieren. Diese Plattformen, darunter beliebte Kanäle wie Instagram, Facebook, TikTok und YouTube, bieten euch die Möglichkeit, eure Betriebe zu präsentieren und qualifizierte Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Auszubildende sowie neue Kunden zu gewinnen.

Eine durchdachte Präsenz hebt euer Unternehmen von der Konkurrenz ab. Kreative Posts, innovative Kampagnen und regelmäßige Aktualisierungen hinterlassen einen positiven Eindruck bei Kunden und Kundinnen sowie potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mit gezieltem Einsatz erreicht ihr mehr Sichtbarkeit und Reichweite, insbesondere bei der Generation Z, die Social Media als natürlichen Ort zur Arbeitssuche nutzt. Die Jugendlichen sind überwiegend auf den Plattformen Instagram, TikTok und YouTube unterwegs. Durch ansprechende Inhalte und gezielte Ansprache auf den Kanälen könnt ihr erfolgreich Auszubildende gewinnen und euch als attraktiven Ausbildungsbetrieb positionieren.

TikTok

TikTok ist ein soziales Netzwerk mit dem Fokus auf kurze, kreative Videos. Im Vordergrund steht die Musik, zu der unterschiedliche Formate wie z.B. Tanz, News, Fashion und Comedy verbreitet werden.

Zielgruppe:
14 - 19 Jahre

Instagram

Die App bietet ein soziales Netzwerk zum Hochladen, Teilen und Kommentieren von Bildern und Videos. Dabei liegt der Fokus auf Lebendigkeit, Emotion und Echtheit. Lange Videos werden weniger oft angesehen.

Zielgruppe:
16 - 29 Jahre

YouTube

YouTube ist eine Plattform für rein audiovisuelle Medien. Im Vordergrund stehen Videos, die länger als fünf Minuten dauern. Zusätzlich gibt es die Funktion "Shorts" für kurze, prägnante Videos, ähnlich wie bei TikTok und Instagram.

Zielgruppe:
14 - 25 Jahre

Unsere vorherige Aktion:

Erwecke dein Plakat zum Leben!

Neue Wege in der Mitarbeitergewinnung durch Augmented Reality (AR).

Zusammen mit "DAS BESTE AM HANDWERK" bieten wir dir die Möglichkeit, anhand von Augmented Reality (AR) ein "lebendes" Plakat zu erstellen. Binde mittels dieser Technik deine Videobotschaft - das kann die Suche nach einem neuen Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin sein - in ein Printprodukt ein und erwecke es so zum Leben.

Hier gibt's alle Infos